Schön, dass du dich fürs Baby Schlafcoaching interessierst! Auf dieser Seite findest du allgemeine und wissenswerte Informationen rund um meine Onlinekurse und die individuelle Babyschlaf Beratung.

Was macht ein Baby Schlafcoach?

Als Babyschlaf Coaches stehen Kim und ich dir und deiner Familie beratend zur Seite. Unser Ziel ist es, gemeinsam mit dir von Anfang an guten Babyschlaf zu etablieren und zu fördern. Die Vorbereitungen hierzu können bereits in der Schwangerschaft gemacht werden oder aber nach der Geburt deines kleinen Schatzes. Du entscheidest, wann für euch der richtige Zeitpunkt ist. Als Mama von bald drei Kindern kenne ich mich mit Babyschlaf mittlerweile sehr gut aus und weiß, dass Schlafprobleme gar nicht erst entstehen müssen. Auch wenn du jetzt denkst, ein Baby zum schlafen zu bringen ist eine der größten Herausforderungen: Wenn man die Bedürfnisse von dem kleinen Menschlein kennt und sie richtig einzuschätzen weiß, wird es einfacher.

Die Basis für das Baby Schlafcoaching ist die Analyse eures Tagesablaufs. Hier setzen wir an und packen wertvolles Wissen zum Schlaf von Neugeborenen und Babys hinzu. Du bekommst Hilfestellungen, wie du dem Tag eine flexible Routine geben und so von Beginn an gute Schlafgewohnheiten altersgerecht etablieren kannst. Ich mache dich mit sanften Beruhigungstechniken vertraut, um deinem Baby das selbständige Einschlafen ganz entspannt zu ermöglichen. Und damit du ein konkreteres Beispiel für einen meiner Tipps bekommst, schauen wir uns einmal die Wickeltechnik „Pucken“ an.

Wieso sollte man ein Baby pucken?

Diese Wickeltechnik ist vor allem für junge Eltern sehr wertvoll. Es kann deinem kleinen Baby enorm helfen, zur Ruhe zu finden. Und das ist ein wesentlicher Schritt, um dein Baby zum schlafen zu bringen. Unter Pucken versteht man eine Art des Wickelns, bei der das Baby mit einem Tuch oder speziellen Pucksack eingewickelt wird. Der begrenzte Platz durch das Pucken erinnert die Kleinen an die Enge und Geborgenheit im Bauch von Mama. Sie lieben dieses vertraute Gefühl, was durch das enge Einwickeln geschaffen werden kann und finden so besser in den Schlaf. Studien haben nachgewiesen, dass es einen erheblichen Einfluss auf den Babyschlaf hat und zu ruhigerem Schlaf führt.

Außerdem verhindert das Einwickeln den Moro-Reflex, durch den das Baby sich selber wecken kann. Der Moro-Reflex ist ein frühkindlicher Reflex, bei dem die Arme ruckartig seitlich gestreckt werden. Ich kann das Pucken vor allem für Neugeborene sehr empfehlen. Idealerweise beginnst Du damit bald nach der Geburt, dann ist Dein Kleines noch an die Enge der Gebärmutter gewöhnt. Babys sollten allerdings nicht den ganzen Tag eng gewickelt werden, sondern nur zu den Schlafzeiten! Hast Du das Gefühl, dass Dein Baby Pucken furchtbar findet? Viele Eltern sind unsicher und denken, dass Pucken nicht das richtige für ihr Baby ist. Dabei kann Pucken jedem Baby helfen, zur Ruhe zu kommen – wenn es richtig gemacht und gut begleitet wird.

Mein Ziel ist, dass Du Dich kompetent fühlst und wirklich hilfreiche Tools zur Hand hast, die Dich dabei unterstützen, damit Du und Dein Babylein genug Schlaf bekommt!

Wähle aus drei Baby Schlafcoaching Kursen:

Neugeborenes Baby Schlafcoaching

In meinem LaLeLu Babyschlaf Kurs zeige ich Dir zum Beispiel, wie Du Dein Kleines sanft an das Pucken gewöhnen kannst. Das Baby Schlafcoaching hilft dir, mit wertvollem Hintergrundwissen zu Neugeborenem-Schlaf von Beginn an gute Schlafgewohnheiten zu etablieren, dem Tag eine flexible Routine zu geben, dein unruhiges Baby zu beruhigen und deinem Neugeborenen sanft das selbstständige Einschlafen zu ermöglichen. Damit auch Du Zeit für Dich in den Alltag integrieren kannst!

3-5 Monate Baby Schlafcoaching

Um den 4. Lebensmonat erleben unsere Kleinen ihre erste Schlafregression, die sogenannte „4-Monats-Regression“, in der sich das Neugeborenen-Schlafmuster verändert. Dadurch kommt es bei vielen Babys zu Schlafproblemen wie Unruhe, erschwerter Tagschlaf und häufigeres, nächtliches Aufwachen. In zwei Teilen zeige ich dir, wie du mit den Veränderungen umgehen kannst und dein Baby sanft zum Schlafen bringst.

Individuelles Baby Schlafcoaching

Du möchtest eine ganzheitliche 1:1 Betreuung? Kim ist Headcoach bei Kingababy. Sie berät dich individuell auf deine Situation abgestimmt. Schritt für Schritt findet ihr euren ganz persönlichen Weg zum Ziel – ein guter und entspannter Babyschlaf. Ob das ein Gespräch ist oder mehrere Sitzungen sind, das entscheidest du.