Für Schwangere ist die Corona-Pandemie gerade eine extrem herausfordernde Zeit. Der Mangel an Hebammen wird jetzt noch mal sichtbarer und das Bedürfnis, ambulant zu entbinden und dann auf die Hilfe einer Hebamme zu vertrauen groß.

Zum Glück gibt es eine Menge Hilfe und Unterstützung für Schwangere. Mit Sarah von Keleya spreche ich in dieser Podcastfolge darüber, welche kostenfreie Angebote es für Baldmamis gibt, wie Du dich auch online auf die Geburt vorbereiten kannst und

welche wunderbare Plattform Dir ab dem 30.03.2020 zur Verfügung steht, wenn Du gerade verzweifelt nach einer Hebamme suchst! 

 

GEWINNSPIEL: bereits abgelaufen.

 

Und hier noch weitere Unterstützung und Hilfe für Dich als Schwangere:

  • Facebook-Gruppe „Schwanger und Geburt Hebammen-Support in der Coronazeit“
    Link Facebook Gruppe
  • Hier kannst du Hebammen finden, die dich kurzfristig, innerhalb der nächsten Tage, bei akuten Problemen digital oder per Hausbesuch versorgen können: die Hebammen-Plattform Ammely