Das Geheimnis des Babyschlafs. Die Kingababy Schlafphilosophie.

017 – Der Schlaf unserer kleinen Schätze ist das Thema Nummer 1 bei uns Eltern. Leider häufig, weil es nicht so richtig klappen will. Das Baby schläft kurz, unruhig, nur wenn es getragen wird oder im Kinderwagen. Anfangs ist das alles noch nicht so schlimm und die Liebe und Überwältigung über dieses neue Leben hält so manche schlaflose Nacht gut aus. Aber irgendwann fragt man sich als Mama, ob das alles so gesund sein kann und das Baby nicht längere Passagen (auch in der Nacht) schlafen könnte. Als Mama braucht man ja auch seine Regeneration.

So war es anfangs auch bei mir, Lienchen hatte zwar längere Schlafphasen in der Nacht, konnte aber tagsüber nicht gut in den Schlaf finden und wenn, dann nur im Arm getragen. Ablegen konnte ich sie kaum. Ich suchte nach Hilfe und Tipps, fand vieles und versuchte vieles aus. Leider ohne großem Erfolg. „Das muss man aussitzen“ war die Aussage vieler.

Aber glücklicherweise habe ich mich damit nicht zufrieden gegeben und mich  dem Thema Babyschlaf vollkommen verschrieben: Ich habe Bücher und wissenschaftliche Artikel dazu gelesen, recherchiert, mit Experten gesprochen. Die Strategien und Ideen, die mir als Mama am meisten zusagten, versuchte ich aus und (es war kaum zu glauben) Lienchens Schlafverhalten änderte sich innerhalb von Tagen. Sie war viel entspannter, ausgeglichener und vor allem waren wir alle ausgeschlafen! Schließlich fing ich auch an, Schlafberatung für Babys und Schlafberatung für Mamas anzubieten. Ebenfalls mit großem Erfolg. Jetzt möchte ich diesen Erfolg mit Dir teilen:

Hier in dieser Podcast Folge „Das Geheimnis des Babyschlafs“ und in der 1:1 Betreuung als Schlafberaterin.

Wenn Du mehr dazu erfahren willst, geh auf meine Webseite zur Schlafberatung. Dort findest Du alles zu meinem Angebot und die Möglichkeit, ein Kennenlerngespräch zu buchen.

Ich freu mich auf Dich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.